VESTOCOR GmbH

Seit der Unternehmensgründung als „VESTISCHE Industriefarben & Kittfabrik“ im Jahre 1956 hat sich eine Menge im Unternehmen getan.

Familienunternehmen mit Tradition

Durch die Nähe zum Ruhrgebiet hat das Unternehmen eine lange Tradition im Bereich des industriellen Korrosionsschutzes. Im Jahre 2004 zählte die Unternehmung „VESTISCHE Lackfabrik FEIDAL GmbH“ innerhalb der FEIDAL Gruppe zum Kompetenzzentrum für Korrosionsschutz. 2006 entschieden sich Birgit und Roland Döring für den vollständigen Rückkauf der Unternehmensanteile. Auch heute noch befindet sich der Industrielackhersteller VESTOCOR im mehrheitlichen Besitz der Familie Döring.

Im Zuge des Rückkaufs folgten Investitionen in den Aufbau und die Installation eines modularen Fertigungssystems mit automatischen Misch- und Dosieranlagen (COROB). Die Umfirmierung in den aktuellen Namen „VESTOCOR GmbH“ erfolgte im Jahre 2012. Im darauffolgenden Jahr wurde eine neue Produktionsanlage am Standort Essen (NRW) in Betrieb genommen. Um die Zukunft des Familienunternehmens zu sichern, fand im Jahre 2016 ein Generationswechsel statt. Roland Döring, der mit seiner langjährigen Kompetenz das Unternehmen aufbaute, übertrug im April 2016 seine Position in der Geschäftsführung an seine Tochter Jaqueline Döring. Zukünftig steht Roland Döring der VESTOCOR mit beratender Tätigkeit unterstützend zur Seite.

Qualität und Kompetenz.

Der Korrosionsschutz wird durch behördliche, technische und Umweltanforderungen immer komplexer und kann langfristig und auf höchstem Niveau nur von fortschrittlichen und dynamischen Unternehmen ausgeführt werden, die diesen Anforderungen gewachsen sind.

Die Kernkompetenz der VESTOCOR GmbH liegt in der Herstellung und Entwicklung von industriellen Korrosionsschutzsystemen.

Die Geschäftsfelder umfassen folgende Bereiche:

  • Kraftwerke / Energieversorgung
  • Heißgehende Oberflächen
  • Maschinenbau / Anlagenbau
  • Verkehrsbauten
    Überwiegend auf Basis von 2KEP, 2K-PUR,1-Silikon, 2K-Silikon und 1K-PUR sowie Acrylatbeschichtungen.
  • Alkyd- und PVC haben geringere Bedeutung
  • Oberflächentolerante Systeme auf EP, 1K-PUR- und AK-AY-Basis (Grundlage: DIN EN ISO 12944 C2-C5-M, und TL/TP KOR Stahlbaten)
  • Beschichtungen für Off shore Anwendungen geprüft nach ISO 20340
  • Bodenbeschichtungen auf 2K-PUR-Basis
  • Hoch hitzebeständige Beschichtungsstoffe
  • Rohrbeschichtung nach AGI 151, Leeds, und DGNB
  • ATEX-Beschichtungen

VESTOCOR ist ein Mittelständler, der für Erfahrung, Innovation & Erfolg steht.

„Technische Innovation sowie Nachhaltigkeit sichern unsere Zukunft und schonen die Ressourcen und die Umwelt. Wir suchen immer die bestmögliche technisch-wirtschaftliche Lösung für unsere Kunden und stellen damit den Erfolg des Kunden und letztlich unseren eigenen Erfolg sicher. Als mittelständisches Unternehmen können wir mit speziellen Produkten und Systemlösungen Nischen besetzen und uns vor allem durch individuelles Eingehen auf die technischen Bedürfnisse der Kunden entscheidend weiterentwickeln. Dazu gehört, dass Technik und Verkauf sehr eng zusammenarbeiten. Wir reagieren durch flache Hierarchien, Teamwork und unserem umfassenden technischen Know-How schnell und flexibel auf alle Wünsche unserer Kunden. Das zählt zu den entscheidenden Stärken der VESTOCOR.“

Jaqueline Döring

Die Herstellung vieler Qualitäten erfolgt über ein modulares Fertigungssystem (Can-In-Can und Batch-Fertigung) mit automatischen Misch- und Dosieranlagen (COROB).

Als zuverlässiger Lieferant von vielen mittelständischen Unternehmen sowie Großkonzernen national und international wird VESTOCOR durch Kooperationspartner in Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Südpolen, den Niederlanden und der Schweiz unterstützt.

VESTOCOR lebt die Verbindung von Qualität und Nachhaltigkeit aktiv und ist nach DIN/EN ISO 9001 (Qualitätsmanagement) und nach DIN/EN ISO 14001 (Umweltmanagement) zertifiziert.

Gemeinsame Projekte – gemeinsame Leitsätze

Es sind die unumstößlichen Leitsätze, denen die VESTOCOR GmbH folgt. Dies stellt den Garant für beste Produkte und allerbesten Service dar. Diese Leitsätze hat das Unternehmen mit der RSW-Orga GmbH gemeinsam: Qualität, Kompetenz, Kundenorientierung, Flexibilität und Vertrauen stellen die Basis beider Firmen dar.

Seit vielen Jahren unterstützt die RSW-Orga GmbH die VESTOCOR GmbH mit ihren IT-System-Lösungen (dibac®, dibac®-Financials und GHS).

Zum Jahreswechsel 2016 / 2017 fand die Migration auf die aktuelle dibac®-Produktgeneration und die Einführung des CRM-Systems CAS genesisWorld statt. Bei beiden Projekten arbeitete das Projektteam hervorragend zusammen.

„Das Tolle an der Arbeit mit dem Team der RSW ist nicht nur die Kompetenz und Projekterfahrung des Consultings des Softwareunternehmens, uns hat vor allem überrascht, wie sehr man unsere Sprache spricht. Statt kostbare Zeit mit endlos langen Analysegesprächen zu verbringen, wurde die Zeit effektiv genutzt, um unsere Anforderungen und Optimierungen umzusetzen. Es ist schön einen EDV-Partner an der Seite zu haben, der unsere Wünsche kennt, bevor wir diese aussprechen. Da ERPUmstellungen für jedes Unternehmen eine Herausforderung darstellen, waren wir angenehm überrascht, wie wenig Zeit wir selber für das Projekt aufwenden mussten. Vorkonfektionierte Lösungen und Bausteine machten uns die Umstellung sehr einfach. Zu jeder Zeit wurde deutlich, dass wir mit einem altbewährten Partner der Branche agieren.“

Jaqueline Döring