Anlagenbuchhaltung

Haben Sie Ihre Vermögensgegenstände stets im Fokus

Behalten Sie mit der Anlagenbuchhaltung Ihre Vermögensgegenstände jederzeit aus der Perspektive des Handels- und Steuerrechts, der Kostenrechnung sowie der internationalen Richtlinien wie IFRS und US-GAAP im Blick.

Nutzenvorteile von dibac.finanz³ für die Anlagenbuchhaltung:

Wirtschaftsgüter effizient managen

Mit dibac.finanz³ haben Sie immer alle Informationen zum Wirtschaftsgut, die handels- und steuerrechtlichen oder kalkulatorischen Abschreibungsdaten, die Kostenstellen, sowie die Versicherungsdaten und Unterlagen als PDF-Dokument griffbereit.

Angenehmes Arbeiten dank Anlagegruppen

Eine Kategorisierung der Anlagengruppen berücksichtigt die Unterschiede der Vermögensgegenstände (z.B. Maschinen, Gebäude, Grundstücke, Fuhrpark, etc.). Einst hinterlegte Variablen zur Abschreibungsmethode, Abschreibungsdauer, Prozentsatzregelung und Kontenauswahl unterstützen Sie bei der sicheren Erfassung Ihrer Vermögensgegenstände.

Problemlose Einplanung von Sonderfällen

Ihre Sonderposten, Zuschüsse und Verwendungsnachweise können Sie dank der transparenten Darstellungen optimal verwalten. Hierbei wird zwischen Zuschüssen und Sonderposten differenziert. Verwendungsnachweise über die Sonderposten werden von der Lösung automatisch erstellt.

Investitionen zuverlässig planen

Mit den Planungsfunktionen können Sie Werte und Planwirtschaftsgüter anlegen. Die Entwicklung von zukünftigen Abschreibungen ermitteln Sie zuverlässig über die Vorschaufunktion, wodurch Sie geplante Investitionen gewissenhaft kalkulieren können.

Ausführliche Dokumentationen

Zur Darstellung und Analyse Ihres Anlagevermögens stehen Ihnen zahlreiche Berichte (auch mit Anlagenspiegel und Inventurliste) zur Verfügung. Berichte können u.a. nach eigenen Bedürfnissen erstellt, selektiert und gruppiert werden. Diese lassen sich wiederum bis auf die Stammdaten der Wirtschaftsgüter per Drill-Down-Funktion auflösen.

Kalkulatorische Sicht

Kalkulatorische Abschreibungen können entsprechend der individuellen Kostenrechnung strukturiert und in diese übernommen werden.

Eigenständig oder integriert

Die Anlagenbuchhaltung ist in die Rechnungswesensoftware vollständig integriert. Dadurch lassen sich die Daten der Wirtschaftsgüter für die Finanzbuchhaltung und die Kostenrechnung gleich miterfassen – oder umgekehrt die Informationen zur Anlagenbuchhaltung ergänzen. Auf Wunsch kann die Anlagenbuchhaltung auch als modulare Lösung eingesetzt werden.

Durchschaubares Versicherungsmanagement

Auf Basis qualifizierter und transparenter Kennzahlen erkennen Sie womögliche Über- oder Unterdeckungen der Versicherung.

Während der Belegerfassung in der Finanzbuchhaltung können Sie einen Anlagenzugang buchen und direkt Einfluss auf die Stammdaten nehmen, zum Beispiel auf die AfA-Arten.

Sie möchten weitere Funktionen im Detail kennenlernen?
Fordern Sie jetzt unverbindlich & kostenlos Ihr individuelles Informationspaket an.